kriegsfilm.org

Meine Stunde Null (1969)

Kriegsfilm aus der ehem. DDR mit Anatoli Kusnezow, Kurt Jung-Alsen und Manfred Krug.

Fakten
Originaltitel: Meine Stunde Null
Herstellungsland: der ehem. DDR (DDR)
Drehjahr: 1969
Länge: 99 Min.
Kinostart: kA
Genre: Kriegsfilm
Jugendfreigabe: kA
  
Darsteller: Anatoli Kusnezow, Kurt Jung-Alsen und Manfred Krug
Regie: Joachim Hasler
Drehbuch: Joachim Hasler und Jurek Becker
Website: kA
"Abenteuerlich-heiterer Kriegsfilm; augenzwinkernde Unterhaltung mit ernsthaftem Hintergrund und politischer Aussage." (Lexikon des Internationalen Films)
Handlung

Ein Gefreiter der Wehrmacht gerät 1943 in sowjetische Kriegsgefangenschaft. Er gewinnt dort neue Einsichten, stellt sich auf die Seite des bisherigen Feindes und entführt mit zwei Helfern einen deutschen Offizier.

Über den Film

Fans des Genres 'Kriegsfilm' sagten nach dem Kinobesuch über den Film, dass er kämpferisch, heldenhaft und heroisch ist. Darsteller wie Manfred Krug, Anatoli Kusnezow und Kurt Jung-Alsen findet man in den Hauptrollen. Von Joachim Hasler und Jurek Becker stammt das Drehbuch zu "Meine Stunde Null", und die Regie bei diesem 99 Minuten dauernden Film hatte Joachim Hasler. Produziert wurde dieser Film in der ehem. DDR im Jahre 1969. Die Fachpresse äußerte sich zu dem Film so: "Abenteuerlich-heiterer Kriegsfilm; augenzwinkernde Unterhaltung mit ernsthaftem Hintergrund und politischer Aussage." (Lexikon des Internationalen Films).

Im Kino

Kein Kino von welchem wir das Kinoprogramm überstellt bekommen zeigt derzeit "Meine Stunde Null".

DVD, Blue-Ray & Video

"Meine Stunde Null" Angebote bei Amazon (Werbung):

Ähnliche Filme

Wenn Ihnen "Meine Stunde Null" gefallen hat, könnten Ihnen auch folgende Kriegsfilme gefallen: