kriegsfilm.org

Göttliche Intervention: Eine Chronik von Liebe und Schmerz (2001)

Drama-, Kriegsfilm und Liebesfilm aus Frankreich und PLA mit Amer Daher, Elia Suleiman und Emma Boltanski.

Fakten
Originaltitel: Yadon ilaheyya
Herstellungsland: Frankreich und PLA (F)
Drehjahr: 2001
Länge: 92 Min.
Kinostart: kA
Genre: Drama-, Kriegsfilm und Liebesfilm
Jugendfreigabe: kA
  
Darsteller: Amer Daher, Elia Suleiman und Emma Boltanski
Regie: Elia Suleiman
Drehbuch: Elia Suleiman
Website: kA
Filmposter 'Göttliche Intervention: Eine Chronik von Liebe und Schmerz'
"Der Humor wirkt eher über die Bildebene, womit Suleiman sich stilistisch in eine Komikertraditionsreihe stellt, die von Charlie Chaplin über Jacques Tati bis Otar Iosseliani reicht." (FILMECHO/FILMWOCHE)
Handlung

Eine Liebesgeschichte entspinnt sich zwischen einem Palästinenser, der in Jerusalem lebt, und einer Palästinenserin aus Ramallah. Wegen der politischen Situation endet die Bewegungsfreiheit der Frau bei dem Kontrollpunkt der israelischen Armee zwischen den beiden Städten. Da es für die beiden nicht möglich ist, die Grenze zu überschreiten, finden ihre zärtlichen Begegnungen auf dem Streifen Niemandsland gleich neben dem Grenzstützpunkt statt.

Über den Film

Die Originalfassung ist unter dem Titel "Yadon ilaheyya" bekannt. Wenn man auf das Genre 'Drama, Kriegsfilm und Liebesfilm' steht, wird man den Film bestimmt auch dramatisch, tragisch und beklemmend finden. Darsteller wie Elia Suleiman, Emma Boltanski und Amer Daher sind die Zugpferde bei diesem Film. Beim Drehbuch zu "Göttliche Intervention: Eine Chronik von Liebe und Schmerz" erkennt man deutlich die Handschrift von Elia Suleiman, und die Regie dieses 92 Minuten dauernden Films wurde von Elia Suleiman geleitet. Die Produktion des Films erfolgt 2001 in Frankreich, Marokko, Deutschland und PLA. Aus den Medien erfuhr man folgendes über den Film: "Der Humor wirkt eher über die Bildebene, womit Suleiman sich stilistisch in eine Komikertraditionsreihe stellt, die von Charlie Chaplin über Jacques Tati bis Otar Iosseliani reicht." (FILMECHO/FILMWOCHE). Weitere Informationen können Sie im Internet unter imdb.com nachlesen.

 
Ähnliche Filme

Wenn Ihnen "Göttliche Intervention: Eine Chronik von Liebe und Schmerz" gefallen hat, könnten Ihnen auch folgende Kriegsfilme gefallen: