kriegsfilm.org

Erziehung vor Verdun. Der große Krieg der weißen Männer (1973)

Kriegsfilm und Literaturverfilmung-Film aus der ehem. DDR mit Benjamin Besson, Klaus Piontek und Milan Nedela.

Fakten
Originaltitel: Erziehung vor Verdun. Der große Krieg der weißen Männer
Herstellungsland: der ehem. DDR (DDR)
Drehjahr: 1973
Länge: 263 Min.
Kinostart: kA
Genre: Kriegsfilm und Literaturverfilmung-Film
Jugendfreigabe: kA
  
Darsteller: Benjamin Besson, Klaus Piontek und Milan Nedela
Regie: Egon Günther
Drehbuch: Heinz Kamnitzer und Egon Günther
Website: kA
Handlung

Die Geschichte eines Soldaten und Schriftstellers, der an der Westfront vor Verdun zwischen Sommer 1916 und Frühjahr 1917 sein Leben neu zu überdenken beginnt.

Über den Film

Fans des Genres 'Kriegsfilm und Literaturverfilmung' sagten nach dem Kinobesuch über den Film, dass er kämpferisch, heldenhaft und heroisch ist. Für die Hauptrollen holte man sich Darsteller wie Klaus Piontek, Benjamin Besson und Milan Nedela. Von Egon Günther und Heinz Kamnitzer stammt das Drehbuch zu "Erziehung vor Verdun. Der große Krieg der weißen Männer", und die Regie dieses 263 Minuten dauernden Films leitete Egon Günther. Gedreht hat man den Film 1973 in der ehem. DDR. Wenn Sie mehr zum Film wissen wollen, schauen Sie hier nach: imdb.com.

Im Kino

Kein Kino von welchem wir das Kinoprogramm überstellt bekommen zeigt derzeit "Erziehung vor Verdun. Der große Krieg der weißen Männer".

DVD, Blue-Ray & Video

"Erziehung vor Verdun. Der große Krieg der weißen Männer" Angebote bei Amazon (Werbung):

Ähnliche Filme

Wenn Ihnen "Erziehung vor Verdun. Der große Krieg der weißen Männer" gefallen hat, könnten Ihnen auch folgende Kriegsfilme gefallen: