kriegsfilm.org

Die Sonne, die uns täuscht (1993)

Drama und Kriegsfilm aus der Russischen Förderation und Frankreich mit Ingeborga Dapkunaite, Nikita Michalkow und Oleg Menchikov.

Fakten
Originaltitel: Utomlennye soncem
Herstellungsland: der Russischen Förderation und Frankreich (F)
Drehjahr: 1993
Länge: 135 Min.
Kinostart: kA
Genre: Drama und Kriegsfilm
Jugendfreigabe: 12
  
Darsteller: Ingeborga Dapkunaite, Nikita Michalkow und Oleg Menchikov
Regie: Nikita Michalkow
Drehbuch: Nikita Michalkow
Website: kA
"Ein undramatisch inszeniertes Kammerspiel, das von Beginn der stalinistischen Säuberungsaktionen berichtet." (Lexikon des Internationalen Films)
Handlung

Ein idyllisches Dorf in Russland 1936: Der hochdekorierte Oberst Kotow verbringt seine Ferien inmitten seiner skurilen Verwandten. Doch dann taucht ein Bekannter aus früheren Tagen auf, der inzwischen als KGB-Agent arbeitet.

Über den Film

Die Originalfassung wurde unter dem Titel "Utomlennye solntsem" bekannt. Fans des Genres 'Drama und Kriegsfilm' fanden den Film tragisch, beklemmend und schauerlich. Als Hauptbesetzung wählte man Darsteller wie Nikita Michalkow, Oleg Menchikov und Ingeborga Dapkunaite. Das Drehbuch zu "Die Sonne, die uns täuscht" ist von Nikita Michalkow geschrieben worden. Die Regie dieses 135-minütigen Films übernahm Nikita Michalkow. Dieser Film wurde im Jahre 1993 in der Russischen Förderation und Frankreich produziert. Altersfreigabe für "Die Sonne, die uns täuscht" ist ab 12 Jahren. Die Fachpresse hat sich wie folgt über den Film geäußert: "Ein undramatisch inszeniertes Kammerspiel, das von Beginn der stalinistischen Säuberungsaktionen berichtet." (Lexikon des Internationalen Films). Ausführliche Informationen finden Sie unter imdb.com.

Im Kino

Kein Kino von welchem wir das Kinoprogramm überstellt bekommen zeigt derzeit "Die Sonne, die uns täuscht".

DVD, Blue-Ray & Video

"Die Sonne, die uns täuscht" Angebote bei Amazon (Werbung):

Ähnliche Filme

Wenn Ihnen "Die Sonne, die uns täuscht" gefallen hat, könnten Ihnen auch folgende Kriegsfilme gefallen: