kriegsfilm.org

Der Zug (1963)

Drama und Kriegsfilm aus Frankreich und Italien mit Burt Lancaster, Jeanne Moreau und Paul Scofield.

Fakten
Originaltitel: Le Train
Herstellungsland: Frankreich und Italien (F)
Drehjahr: 1963
Länge: 130 Min.
Kinostart: kA
Genre: Drama und Kriegsfilm
Jugendfreigabe: 16
  
Darsteller: Burt Lancaster, Jeanne Moreau und Paul Scofield
Regie: Bernard Farrel und John Frankenheimer
Drehbuch: Franklin Coen, Frank Davis und Walter Bernstein
Website: kA
"Fesselnder, intelligent gemachter Film von John Frankenheimer." (TV TODAY)
Handlung

Helinho, 21, ein gefeierter Rächer der Unterdrückten, den die Opfer der täglichen Gewalt in Brasiliens Megastädten den kleinen Prinzen nennen und Garziné, 26, Mitglied einer Rapband namens Faces do Subúrbio (Gesichter der Vororte), leben in Recife, genauer gesagt in Camaragibe.

Über den Film

Das Original ist unter dem Titel "Le Train" bekannt. Freunde vom Genre 'Drama und Kriegsfilm' sagten nach dem Kinobesuch über den Film, dass er dramatisch, traurig und tragisch ist. In den Hauptrollen kann man Darsteller wie Burt Lancaster, Jeanne Moreau und Paul Scofield sehen. Die Handlung in "Der Zug (1963)" stammt aus dem Drehbuch von Franklin Coen, Frank Davis und Walter Bernstein, und die Regie dieses 130 Minuten dauernden Films leitete John Frankenheimer und Bernard Farrel. Die Produktion des Films erfolgt 1963 in Frankreich und Italien. Ab 16 Jahren ist "Der Zug (1963)" freigegeben worden. Die Fachpresse beurteilte den Film wie folgt: "Fesselnder, intelligent gemachter Film von John Frankenheimer." (TV TODAY). Wenn Sie mehr über den Film wissen wollen, schauen Sie hier nach: imdb.com.

Im Kino

Kein Kino von welchem wir das Kinoprogramm überstellt bekommen zeigt derzeit "Der Zug (1963)".

DVD, Blue-Ray & Video

"Der Zug" Angebote bei Amazon (Werbung):

Ähnliche Filme

Wenn Ihnen "Der Zug (1963)" gefallen hat, könnten Ihnen auch folgende Kriegsfilme gefallen: