kriegsfilm.org

Kriegsfilme beginnend mit V

Mit "V" beginnende Namen der Kriegsfilme.



Vamonos con Pancho Villa!

1936, Mexiko, mit Antonio R. Frausto, Domingo Soler und Manuel Tamés.

Verboten!

1959, Amerika, mit James Best, Robert Boon und Susan Cummings.
Helga hilft in den letzten Tagen des Zweiten Weltkriegs einem verletzten Sergeanten der US Army. Dieser will nach dem Ende des Krieges Helga heiraten. Doch Helga hat aus Kalkül gehandelt. Bruno, ein Freund Helgas, ist Kopf einer Werwolf-Organisation.

Verdammt in alle Ewigkeit

1953, Amerika, mit Burt Lancaster, Frank Sinatra und Montgomery Clift.
Frank Sinatra spielt den Freund eines Infanteristen in einer Kaserne auf Hawaii, der sich vom Musikcorps versetzen lassen hat, und sich nun weigert, in die Boxstaffel der Kompanie einzutreten. Daraufhin wird er von den anderen grausam schikaniert.

Verdun, visions d´histoire

1928, Frankreich, mit Albert Préjean, Jeanne Marie-Laurent und Suzanne Bianchetti.
Filmposter 'Vielleicht in einem anderen Leben'

Vielleicht in einem anderen Leben

2010, Deutschland/Österreich, mit Johannes Krisch, Orsolya Tóth und Ursula Strauss.
April 1945: In den letzten Tagen des Krieges lagert eine Gruppe von zwanzig ungarischen Juden auf ihrem Todesmarsch Richtung KZ Mauthausen in einem Heustadel am Rande eines kleinen Dorfes. Der Weitermarsch verzögert sich, da die Befehlskette der SS reißt. In dieser...

Vojna - Der Krieg

2002, der Russischen Förderation, mit Alexander Tschadow, Ian Kelly und Ingeborga Dapkunaite.
Im Tschetschenienkrieg wurden Geiseln gefangengenommen, unter anderem zwei Ausländer: der Schauspieler John und seine Verlobte. Die Widerstandskämpfer erhoffen sich Lösegeld für die Frau und lassen John sowie zwei Soldaten, für die sowieso niemand zahlen wird, frei, damit...

Vom Feuer erleuchtet

2005, Argentinien/Spanien, mit Gaston Pauls, Pablo Riva und Virginia Innocenti.

Vorstadt (1933)

1933, Sowjetunion, mit Alexander Tschistjakow, Jelena Kusmina und Sergej Komarow.
In lose verbundenen Episoden erzählt der Film von den Schicksalen einiger Bewohner einer armseligen Vorstadt in Rußland am Vorabend des Ersten Weltkriegs.

Vreme leoparda

1985, Jugoslawien/Mosambik, mit Ana Mazue, Armando Loya und Santos Mulungo.