kriegsfilm.org

Kriegsfilme beginnend mit O

Mit "O" beginnende Namen der Kriegsfilme.



O.K.

1970, Deutschland, mit Eva Mattes, Hartmut Becker und Wolfgang Fischer.
O.K. beginnt mit Schauspielern, die sich amerikanische Uniformen überstreifen und in bayerischer Mundart Vietnam-Krieg spielen. Die Geschichte der Vergewaltigung und des Mordes an einem 16jährigen Mädchen durch vier US-amerikanische Soldaten ist inszeniert im Stil eines...

Oblawa - Treibjagd: Manhunt

2012, Polen, mit Maciej Stuhr, Marcin Dorocinski und Sonia Bohosiewicz.

Ode an die Freude (2006)

2006, Japan, mit Bruno Ganz, Hiroshi Abe und Ken Matsudaira.
Als die Deutschen 1918 den Ersten Weltkrieg verlieren, will sich Generalmajor Kurt Heinrich umbringen. Er und seine Männer sind seit 1914 in einem japanischen Kriegsgefangenenlager interniert. Lagerführer Matsue gelingt es, Heinrich zu überzeugen, dass nur er seine Leute...

Ohm Krüger

1941, Deutschland, mit Emil Jannings, Ferdinand Marian und Lucie Höflich.
Der burische Kampf um die Unabhängigkeit, den der historisch belegte Paulus "Ohm" Krüger (1825-1904) in Südafrika führte, war ein rundum geeignetes Thema, um von den Nationalsozialisten propagandistisch aufbereitet zu werden. Natürlich gehörte die Sympathie den...

Oliver Sherman

2010, Kanada, mit Donal Logue, Garret Dillahunt und Molly Parker.

On the Inside - Der Tod kennt keine Namen

2011, Deutschland, mit Ken Duken, Sheri Hagen und Tyron Ricketts.

Once My Mother

2014, /der Ukraine, mit Karolina Porcari, Wenanty Nosul und Zofia Wichlacz.

One of Our Aircraft is Missing

1942, Großbritannien, mit Eric Portman, Godfrey Tearle und Hugh Williams.

Operation Eastern Condors

1987, Hongkong, mit Biao Yuen, Haing S. Ngor und Sammo Kam-Bo Hung.

Ouzeri Tsitsanis

2015, Griechenland, mit Andreas Konstantinou, Gerassimos Skiadaressis und Yiannis Stankoglou.